Weihnachten 2021


Wieder neigt sich ein Jahr seinem Ende entgegen. Und wieder einmal war es
für uns alle ein schwieriges Jahr! Covid-19 lässt uns einfach nicht aus seinen
Klauen. Die Hoffnung, die Pandemie könne bald besiegt werden, zerplatzte.
Nach Delta streckt nun eine neue Variante namens Omikron die Fangarme nach
uns aus.
Und wieder müssen wir unsere Kontakte zu unseren Mitmenschen
einschränken. Der Besuch von lieben Verwandten und Freunden zu
Weihnachten muss auf ganz wenige Personen begrenzt werden. Dringend wird
uns geraten, dass wir uns die dritte Schutzimpfung injizieren lassen. Das Tragen
der Mund-, Nasenbedeckung bleibt weiterhin obligatorisch.
Dennoch hoffen wir alle inständig, dass es im kommenden Jahr besser wird und
wir 2022 mehr Möglichkeiten zur Rückkehr zu unseren gewohnten Freiheiten
haben werden. Dies können wir jedoch nur erreichen, wenn wir – möglichst
alle – weiterhin alle nötigen Schutzmaßnahmen und Vorkehrungen treffen, um
eine Ansteckung zu vermeiden.
Für dieses Jahr sagen wir Ihnen herzlichen Dank dass Sie uns weiterhin die
Treue gehalten haben.
Ihnen, Ihren Familien und Ihren Lieben wünschen wir eine schöne Adventszeit,
fröhliche und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr
2022!
Bleiben Sie bitte gesund, damit wir uns 2022 hoffentlich mal wieder persönlich
treffen können.
Alles Gute wünscht Ihnen
Ihr Bürgerverein
Pro Lauenburg e. V.
-Der Vorstand-

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pro-lauenburg.de/weihnachten-2021/

Die Blumenpracht lässt Lauenburg wieder strahlen

Zehn ehrenamtlich tätige Mitglieder und Nichtmitglieder von Pro-Lauenburg trafen sich am Sonnabend, 15. Mai 2015, dem letzten Tag der Eisheiligen. 240 Blumenpflanzen warteten darauf in 60 Blumenschalen gepflanzt zu werden.

Die „Blumenbeauftragte“ und Schatzmeisterin Anke Schulze, sowie der Vorsitzende Gerhard Pehmöller konnten Jessica Fischer, Monika Schlatmann, Angela Thiede, Wolfgang Asmus und Bürgermeister Andreas Thiede Sonnabend früh begrüßen. Das neue Mitglied, Eddy Thiel, Filialdirektor der KSK Lauenburg, hatte gleich zwei seiner Kollegen, Anil Can Sözen und Jasper Zahrzewski, mitgebracht. Auch die „KSK-Mannschaft“ in ihren roten Jacken wurde herzlich begrüßt.

Während Angela und Andreas Thiede ihren Anhänger mit den Befestigungen der Blumenschalen beluden und sich auf den Weg in die Innenstadt aufmachten, bildete die verbleibende Mannschaft eine „Fließbandfertigung“. Das „KSK-Team“ verstärkt durch Gerhard Pehmöller befüllten die Blumenschalen mit der Pflanzerde. Mit einem Spezialblumendünger versehen, wurden die Schalen dem „Pflanzteam“ von Jessica Fischer, Monika Schlatmann und Anke Schulze übergeben. 240 Pflanzen „Zauberschnee“, rote „Geranien“, selbstreinigend, weiße „Fächerblumen“, weißbunter „Gundermann“ und blaues „Zauberglöckchen“ wurden eingesetzt. Wolfgang Asmus war voll damit beschäftigt, die fertigen Blumenschalen zu wässern und für den Transport bereit zu stellen.

Nach dem erfolgreichen Anbringen der Befestigungen konnten Angela und Andreas Thiede die fertig bepflanzten Schalen ab dem späteren Vormittag in der Innenstadt einhängen. Rechtzeitig vor dem Einsetzen des Regens am Nachmittag war auch diese sehr mühsame und zeitaufwändige Arbeit abgeschlossen.

Anke Schulze und Gerhard Pehmöller bedanken sich im Namen von Pro-Lauenburg ganz herzlich bei allen Mitstreitern für den tollen Arbeitseinsatz. Wieder einmal wurde bewiesen, dass selbst zu Corona Zeiten das Ehrenamt gut funktioniert!

In Kürze kann unsere Stadt Lauenburg an der Elbe die Einheimischen und die Gäste wieder mit einer blühenden Pracht begrüßen!

Im Anschluss an die Pflanzaktion richteten Monika Schlatmann, Anke Schulze und Gerhard Pehmöller den Kranz des Maibaumes wieder her. Der Bauhof kann den Maibaum bei nächster Gelegenheit wieder vor der Raiffeisenbank aufstellen. Damit kann ein weiterer Lichtblick die Stadtmitte verschönern. Pro-Lauenburg bedankt sich auch bei den fleißigen Mitarbeitern des Bauhofs für ihre Unterstützung!

Von links nach rechts

Jasper Zahrzewski, Anil Can Sözen, Jessica Fischer, Wolfgang Asmus, Eddy Thiel, Monika Schlatmann, Anke Schulze

Auf dem Foto fehlen: Angela Thiede, Andreas Thiede und Gerhard Pehmöller

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pro-lauenburg.de/die-blumenpracht-laesst-lauenburg-wieder-strahlen/

Aufstellung des Maibaumes am 01. Mai 2021 muss erneut abgesagt werden!

Das Covid-19 Virus und seine Mutationen haben uns immer noch fest im Griff!

Der von der Bundesregierung und den Bundesländern in der letzten Sitzung verabschiedete Öffnungsfahrplan zeigt, dass auch im April keine öffentlichen Veranstaltungen mit mehreren Hundert Personen möglich sein werden.  

„Daher hat der Vorstand von Pro-Lauenburg schweren Herzens entschieden, die Veranstaltung zur Aufstellung des Maibaumes auch in diesem Jahr abzusagen“, teilt der Vorsitzende Gerhard Pehmöller mit. Weiter führt er aus: „Nach wie vor hat die körperliche Unversehrtheit der Gäste und der Veranstalter für uns allerhöchste Priorität.“

Pro-Lauenburg wird wieder versuchen, dass der Maibaum auch in diesem Jahr ohne Publikum aufgestellt wird, damit sich die Lauenburger und ihre Gäste wenigstens am Anblick des Maibaums erfreuen können.  

Pro-Lauenburg bedankt sich bei den Lauenburgern für das Verständnis für diese Maßnahme.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pro-lauenburg.de/aufstellung-des-maibaumes-am-01-mai-2021-muss-erneut-abgesagt-werden/

Secured By miniOrange